Stumm-Orgel der St. Anna-Kirche

von Christian Binz

Die Orgel der St.-Anna-Kirche zu Bacharach-Steeg wurde 1802 von der Orgelbauerfamilie Stumm aus Rhaunen-Sulzbach im Hunsrück erbaut. Um 1900 wurden mehrere Veränderungen durch Gustav Stumm (Kirn) durchgeführt. 1917 wurden die Zinnpfeifen zu Kriegszwecken abgegeben. Durch die Firma Oberlinger in Windesheim erfolgte 1924/25 ein dispositioneller Umbau der Orgel, bei dem hauptsächlich das Unterwerk verändert wurde. Die abgegebenen Prospektpfeifen wurden durch Zinkpfeifen ersetzt.
2003 wurde der Restaurierungsauftrag an die Orgelbaufirma Rainer Müller in (Merxheim) vergeben. Anfang 2005 wurde mit den Arbeiten begonnen und im Sommer 2006 abgeschlossen. Die Restaurierung kostete ca. 235.000 €. Die Einweihung fand mit einem Festgottesdienst am Weinblütenfest 2006 statt.

Disposition

II. Hauptwerk (C-f''') I. Unterpositiv (C-f''') Pedal (C-f)
Principal 8' Principal 4' Octavbaß 8'
Hohpfeiff 8' Bourdon 8' Subbaß 16'
Violdigamb 8' Flauttravers (Diskant) 8' Posaune 16'
Octav 4' Quint 3'
Quint 3' Flöt gedackt 4'
Rohrflöt 4' Octav 2'
Octav 2' Salicional 2' / 4'
Terz 1 3/5' Cromorne 8'
Mixtur 3-fach 1' Vox humana 8' Manualcoppel II-I
Trompet (Baß/Diskant) 8' -Tremolant- Pedalcoppel I-P

Bilder vor der Restaurierung